Im Chestenberg … … da ist was los … …

In unserem Leitbild steht unter anderem geschrieben:

«Wir fördern das Wohlbefinden unserer BewohnerInnen im Rahmen ihrer individuellen Möglichkeiten, geistig und körperlich aktiv zu sein.»

«Unser Alterszentrum soll ein Ort der Begegnung sein. Mit Aktivitäten und Veranstaltungen pflegen wir die Beziehung zu den Angehörigen unserer BewohnerInnen und schlagen gleichzeitig Brücken zu Bevölkerung und zukünftigen Kunden.»

Im Sinne dieser Aussagen, welche die damaligen Mitarbeiter und Vorstände im Jahre 2003 zusammen definiert und damit das heute noch gültige Leitbild erarbeitet haben, bietet das Alterszentrum Chestenberg ein reichhaltiges Programm an. Unser Ziel mit diesen Aktivitäten ist einerseits unseren Bewohnenden Abwechslung zu bieten und ihnen neben den Besuchen ihrer Angehörigen weitere Möglichkeiten zur Pflege von sozialen Kontakten zu ermöglichen. Wir möchten damit aber auch der Altersghettoisierung des Alterszentrums entgegenwirken und Brückenbauer zur Öffentlichkeit sein.

In unserem Wochenprogramm stehen neben Seniorenturnen, Gedächtnistraining, Basteln, Singen, Backen, Jassen und vielem mehr auch weitere Highlights auf dem Programm, welche auch der Bevölkerung der Trägergemeinden Möriken-Wildegg, Holderbank und Brunegg offenstehen:

 

Wir schenken einander Zeit am traditionellen Frühlingsbrunch ...

Unsere Gäste beim Essenfassen am reichhaltigen Brunchbuffet unseres traditionellen Frühlingsbrunch. Er steht unter dem Motto «Wir schenken einander Zeit» …

Von Jung und Alt wird die einander «geschenkte» Zeit genossen …

Währenddessen Handörgeler Turi für ausgelassene Partystimmung sorgt …

 

Der Zirkus zu Gast im Chestenberg …

Der 75-jährige Artist, Jongleur und ehemalige Physiker vom PSI und seine Partnerin mit ihrem Circo Scatola bringen die Zuschauer zum Staunen und Lachen…

Keine Spur vom Alterszittern, die Keule balanciert sicher auf der Nase …

Die Ringe wirbeln vom Seniorenartist zur Junggauklerin …

 

Komödien und Tanzen im Alterszentrum ...

Die Schauspielertruppe der Seniorentheatergruppe Herbstrose begeistert im Januar mit einer Komödie die zahlreichen internen und externen Zuschauer …

Mehrmals im Jahr bringen die national bekannten «Swiss-Boys» Tanzbeine zum Schwingen und Rollstühle zum Wippen …

 

Die Sonnenblumen werden gemeinsam gepflanzt ... ... denn am ersten August wird die «Chestgenbergsonnenblume» gekürt  …

Jeweils zwei Bewohner setzen und pflegen zusammen ihre Sonnenblume … ….

 

Da werden natürlich schon heute eifrig Pflegepläne und Bewässerungstechniken diskutiert … … man will ja schliesslich den Titel für ein Jahr holen …

 

Auch für die Männer wird im Chestenberg etwas geboten ...

 

 

Ab und zu gehen unsere Männer in den Bären zum Männerstamm und geniessen dort die Stange, den Stumpen und den Stammtischklatsch … … ja … das ist Leben …

Derweil die Damen Ostereier färben oder ...

 

 

… wie es sich gehört zu Hause das Gemüse rüsten und tratschen ….

 

Im Chestenberg … … da ist was los … …

 

 

 

 

 

Freie Stellen
Unsere Downloads

Freie Zimmer

Ferienzimmer auf Anfrage
Dauerzimmer besetzt

Kurznews

 

Mo: 02. September 2019 Jassen

Mo: 02. September 2019 Spiele Nachmittag mit Landfrauen

Do: 05. September 2019 Pro Senectute Essen

Do: 12. September 2019 Tanzkafi mit Swiss Boys

Do: 19. September 2019 Jubilarenfeier

Fr: 20. September 2019 BEWOHNER AUSFLUG

So: 29. September 2019 HERBSTFEST